Skip to content
+49 (0)421 - 1 68 22 44 | info@lernmesse-bremen.de
Logo Förderwerk Bremen GmbH · Bremer Lernweg

Aussteller: Förderwerk Bremen GmbH · Bremer Lernweg

Die Hirnforschung hat herausgefunden, dass Aufmerksamkeit die Grundlage allen Lernens ist, gepaart mit Emotionen und Neugierde wird Aktivität erzeugt, kommt schon vorhandenes Wissen hinzu, sind Erfolgserlebnisse vorprogrammiert.

Der Bremer Lernweg bietet eine positive Lernumgebung, gestaltet spannende Projekte und fördert selbstständiges Lernen. Hier können arbeitslose Erwachsene ab 23, die Chance ergreifen einen Berufsabschluss zu erwerben.
Wer diese Herausforderung annimmt, erhöht gleichzeitig seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn Fachkräfte sind gefragt!
Welcher Beruf in Frage kommt muss in einem Praktikum vorab erprobt werden.
Arbeitssuchende mit und ohne Erfahrungen werden bei uns in den Berufsfeldern Maler und Lackierer, sowie Gärtner, Fachrichtung Garten-/ Landschaftsbau in 12 bis maximal 36 Monaten gefördert und schrittweise bis hin zum Berufsabschluss qualifiziert.
Im Maler-Bereich wird bei erfolgreicher Teilnahme nach 2 Jahren der Facharbeiterbrief und nach 3 Jahren der Gesellenbrief ausgehändigt. Und wer nicht bis zum Schluss mit dabei ist, bekommt für die absolvierten Lernbausteine ein anerkanntes Zertifikat.
Neben der Mitarbeit auf Praxis-Baustellen erwerben die Teilnehmer*innen Kenntnisse im internen Fachunterricht und in begleiteten Lern- und Arbeitsgruppen.

Das Projektteam bietet außerdem fachkundigen Beistand bei persönlichen Problemen sowie Stützunterricht in Mathe und Deutsch, dies alles macht fit für den Arbeitsmarkt.
Unterstützt und gefördert wird die Bildungsmaßnahme durch das Jobcenter Bremen, im Sonderfall auch über die Agentur für Arbeit, Teile über ESF, sowie die Handwerkskammer Bremen und die Landwirtschaftskammer Bremen.

Der Bremer Lernweg startet jedes Jahr im September.
Dienstags ist Bewerbungstag!
Angesprochen sind Menschen mit und ohne Vorkenntnisse, die Arbeitslosengeld- II-Empfänger sind. Es kann ein Bildungsgutschein beim Jobcenter beantragt werden.
Insbesondere sind Frauen aufgefordert sich zu bewerben.
Mit dem Bremer Lernweg – Schritt für Schritt zum Berufsabschluss

Kontakt / Informationen
Elke Adebahr Bremer Lernweg
Bevenser Straße 5 · 28329 Bremen
Fon: 0421/69 60 66 – 25 
Mail: info@bremerlernweg.de

Tätigkeitsbereiche

  • Qualifizierung
  • Weiterbildung

Ansprechpartner

  • Elke Adebahr
    Betriebsleiterin
  • adebahr@foerderwerk-bremen.de

  • 042169606625